Systemische Paarberatung ☆ spirituelle Paartherapie in Bad-Kreuznach & Idar-Oberstein bei Mainz Wiesbaden Kaiserslautern Saarbrücken Trier Koblenz Frankfurt.

 

 

 

Systemische Paarberatung / Beziehungsberatung & Spirituelle Paartherapie

in Bad-Kreuznach & Idar-Oberstein, Rheinland-Pfalz

( in der Nähe von Bingen Ingelheim Mainz Wiesbaden Worms Alzey Kaiserslautern Saarbrücken Saarland Trier Birkenfeld Koblenz Frankfurt Hessen Mannheim )

 

 

Nichts ist schöner, "produktiver" und von so großen Hoffnungen und Erwartungen behaftet wie die Paarbeziehung

Wenn wir verliebt sind, "verlieren" wir uns im "Gegenüber", wir sind wie "neu geboren", auf "Wolke Nr.7", wir können an nichts anderes denken als an denjenigen/ diejenige die wir so innig begehren ! Alle unsere kritischen und analytischen Denkprozesse, unser sogenannter "gesunder Menschen-Verstand" sind (vorübergehend) fast völlig außer Kraft gesetzt, und Glückshormone "überfluten" unser gesammtes Bewusstsein !

Wir sind wie in einem Rausch, in einem glückseelischen Rausch-Zustand, in einer wahnhaften Besessenheit, und in solch einem Zustand eigentlich völlig unzurechnungsfähig. Und dennoch sehnen wir nichts mehr herbei als dieses "Verliebtsein" . 

Dieser "Triebhafte Ausnahmezustand" ist (wie auch die Sexualität) eine Naturgewalt, sie sichert unsere Existenz !

 

und in jungen Jahren glauben wir das "alles gut" würde, wenn wir nur unseren "Traum-Prinzen"/ "Traum-Prinzessin" gefunden haben. Wir setzen dann alle Erwartungen und Hoffnungen, und den Wunsch geliebt zu werden in unsere Partnerschaft.

Ohne es bewusst zu bemerken, leider auch alle Defizite; alles was wir in der Kindheit bei Mama und Papa nicht genommen haben, suchen wir im Partner/ in der Partnerin und kommen so auch mit unseren Lebensthemen in enge "Beziehung".

Und wenn die "Verliebtheit" vorbei ist, kann eine Paarbeziehung nur in der Ebenbürtigkeit tragen, wenn nehmen und geben ausgeglichen, und alle "Mama" und "Papa"-Themen aufgearbeitet sind. 

 

 

Dazu biete ich Ihnen folgende Methoden an:

 

 

 Systemische Paarberatung & Spirituelle Paartherapie in Einzelsitzungen mit Ihrem Partner oder Partnerin, in der Regel sind so acht bis Zehn Sitzungen nötig, und können einzeln vereinbart werden.

 

 Paaraufstellungen & Familienaufstellungen ( systemisches Familienstellen nach Bert Hellinger ) ist die beste Methode um Konflikte in der Paarbeziehung und deren wahre Hintergründe und Ursachen aufzudecken und alte Verstrickungen in der Herkunftsfamilie aufzulösen.

 

 Spirituelle & Schamanische Tantra Seminare; in denen wir mit einer tieferen Wahrnehmung arbeiten, die uns in Verbindung mit der "Herzensweite" ( der universellen Herzensliebe = bodhicitta tantra ) befähigt, in der unbewussten Projektion dem eigenen "Schatten" ( Defizite ) ganz bewusst zu begegnen, und ihn zu integrieren. Und in der Anerkennung und Aufhebung der Polaritäten werden wir nicht nur befähigt eine glückliche Beziehung zu leben, sondern auch in ein neues, erweitertes Bewusstsein zu finden 

 

 

 

Thema und Anlass für eine systemische Paarberatung / spirituelle Paartherapie sind zum Beispiel :

 

 

 Sexuelle Probleme und Unausgewogenheiten 

 

 Eiversucht / Bindungsangst / Selbstwertgefühl / Verlassenheitsängste

 

 Anstehende Konflikte und die Auswirkungen von unbewussten Projektionen und Parentifizierung in der Beziehung 

 

 Misstrauen / Vertrauen (Missbrauch / Vergewaltigung) und die Auswirkungen von Gewalterfahrungen aus der Kindheit 

 

☆ Nähe und Distanz 

 

 Fremdgehen (sich "fremd" werden in der Beziehung !)

 

 Abtreibungen (und Kupfer-Spirale !!!)

 

 Konflikte mit den Kindern (Familienberatung = Auswirkungen der Paarbeziehung auf die Kinder)

 

 Beziehungslosigkeit (Beziehungsangst)

 

 Sich immer wiederholende Beziehungsmuster in häufig wechselnden Beziehungen

 

 Wenn Sie sich nicht mehr sicher sind ob sie in einer bestehenden Beziehung oder Ehe bleiben möchten !

 

 Oder wenn Sie in einer neuen Paar-Beziehung sind, und gleichzeitig noch in der "Trennungs-Phase" der vorherigen Paar-Beziehung .

 

...

 

 

Ständig sind wir in "Beziehung", nicht nur mit dem Ehepartner / Partnerin, auch mit vielen anderen Menschen und Menschen-Gruppen .

Und da sind wir IMMER in Beziehung mit uns selbst .

Mit all den eigenen abgespaltenen und unbewussten Wesensanteilen, mit denen wir uns selber nicht identifizieren möchten, weil uns Schuld und Schamgefühle, tiefe Selbstzweifel, ein Mangel an Selbstbewusstsein und unaufgearbeitete Verletzungen daran hindern.

Wir entwickeln über uns selber ein ganz verzerrtes Selbstbild !

Die meißten Menschen kennen sich selber garnicht, und das ist sehr schade UND das führt immer zu Konflikten in allen Beziehungen die wir so haben und leben, und natürlich sind auch immer "die anderen" dran "schuld" !!!  Das führt auswegslos in eine Sackgasse, und endet in einer depressiven Neurose !  

Ich habe "Paare" erlebt die sich garnicht kennen ! Jeder der beiden projeziert seine/ ihre eigenen abgespaltenen Anteile in den anderen, und erkennen garnicht das sie es selber sind, was sie dem anderen unterstellen !

Und dahinter sind wunderbare Menschen, liebevolle Menschen, ganz einsam und allein in einer "Beziehung" gefangen, die eigentlich keine ist ! 

 

Das ist die Hölle : Das (in der eigenen Wahrnehmung !) vollständige abgetrennt sein von allem !

 

Der Weg heraus fängt also immer damit an, das ich erkenne, das alles was mir in meinen Beziehungen begegnet der Spiegel meiner Selbst ist, nur in meinen Beziehungen kann ich mich selber sehen und erkennen und bekomme meine Identität. 

Das fängt schon mit der Mama an.

Und diese Frau ist es mit der wir immer verbunden bleiben, auch wenn sie lange tot ist, oder wenn wir glauben wir hätten uns von ihr "gelöst".  

Die Beziehung zur "Mama" bleibt immer der "dreh und angel-Punkt" in allen Beziehungen die wir geführt haben oder noch führen werden. 

Und immer begegnen wir in allen Beziehungen die wir führen unserer Mama, dieser Frau in der wir entstanden sind und in deren Bauch wir gewachsen sind, deren Blut in uns fließt, und dann auch dem "Papa" der uns gezeugt hat, der mit uns laufen und sprechen geübt hat usw . Und viele Menschen kennen ihre Eltern garnicht wirklich, sie kennen die Hintergründe nicht, und die Größe des Schicksals ihrer Eltern, welche sie zu dem gemacht hat was sie sind. ... Und wir haben keine andere Wahl als sie mit Liebe zu nehmen, so wie sie sind ! 

 

Das ist der Schlüssel zum Glück, und einen Anderen gibt es nicht, und ich lade Sie herzlich ein zum  GLÜCKLICH SEIN !

 

Und gerne arbeite ich mit Ihnen an Ihren Beziehungen.

Bewusster zu werden, sich selber und den Beziehungs-Partner/ die Beziehungspartnerin besser kennen zu lernen, und wir finden gemeinsam Wege, anstehende Konflikte und Probleme nachhaltig zu lösen .